Segelwäsche

/Segelwäsche
Segelwäsche 2017-11-17T11:16:50+00:00

RED GULL PRO-2 Segelwäsche / Segelreinigung

Segelwäsche, Segel Wäsche, Segel reinigen, Segel waschen

Die Segelreinigung oder auch Segelwäsche ist die Grundbehandlung ein Segel zu säubern und in unserer Firma, der einleitende Schritt zur RED GULL PRO-2 Segel Regenerierung® oder zur RED GULL PRO-2 Laminatsegel Konditionierung. Es ist ein schonendes Verfahren Segel zu waschen, ohne die aktuelle technische Verfassung des Segels anzugreifen oder anders gesagt zu verschlechtern. Die besonderen Empfindlichkeiten von Segeln verbieten, meiner Erfahrung nach, jede Form der automatisierten Reinigungsverfahren, die es heutzutage gibt. In Konsequenz wird bei uns also Handarbeit geliefert.

Die Ergebnisse unserer Segewäsche sind dabei weit überdurchschnittlich, sowohl auf Dacron als auch auf diversen Qualitäten & Typen Laminatsegeln. Das Verfahren besteht aus einer Oxidationsreinigung mit verschiedenen integrierten Reingungsmaßnahen und vorbereitenden Gewebeoptimierungen, sowie verschiedenen nachfolgenden chemischen Reinigungsschritten . Die in die Reinigung integrierten chemischen Reaktionen zur Geweboptimierung sind wichtig für die anschliessenden Bearbeitungsschritte zur RED GULL PRO-2 Segel Regenerierung® oder Laminatsegel Konditionierung.

Wie gesagt wird berücksichtigt, daß technische Gewebe wie Segel, weder als Dacron-Gewebe, noch als Laminat geknickt oder sonstwie mechanisch gestresst werden wollen. Grosse Waschtrommeln, Bürstenbahnen u.ä. gibt es daher bei uns nicht. Das Walken der Waschmaschinen und die Bürsten von Planenreinigungsmaschinen setzen den Segeln, den Beschlägen, den Nähten oder sogar allen drei gleichzeitig zu. Sie können die Gewebestruktur des Segels extrem verschlechtern und sprichwörtlich aufweichen. Aus einer solchen Erfahrung heraus, mit Totalverlust des Segels, habe ich unsere Verfahren entwickelt und zusammengestellt.

Bei der Segelwäsche weichen wir die Segel zunächst in chemischen Bädern ein, ohne sie überhaupt zu bewegen, und lösen so div. Arten von Schmutz. Dieser wird anschließend nur noch abgespühlt, und lässt das Gewebe oder das Laminat in seine Struktur und Festigkeit unverändert. Abhängig von den Verschmutzungen folgen nach diesem ersten Schritt noch weitere evt. notwendige. Z.B. um starken Schimmelbefall zu entfernen, oder um Verschmutzungen zu bearbeiten, die nicht auf wasserlöslichen Chemikalien reagieren u.s.w.. Es kommen zu keinem Zeitpunkt Waschmaschinen, Bürstenbahnen, Scheibenmaschinen (Handmaschinen mit rotierenden Bürsten) oder ähnliches zum Einsatz.

Nach der Segelreinigung oder Segelwäsche geht es dann weiter in den chemischen Refit des Segels, der Optimierung sozusagen. Hierzu finden sie weiter Informationen auf den Seiten Segel Regenerierung® und Laminatsegel Konditionierung. Die Segel Regenerierung® ist dabei das Spezialprodukt für Dacron Segel, Laminat & Hybridsegel werden gemäß der Laminat Konditionierung behandelt.

Seit 2007 haben wir so einige tausend Segel oder anders formuliert mehrere 100.000 m2 Segelfläche erfolgreich und ohne Reklamationen, nach unseren Verfahren hier in Finland behandelt und an die Eigentümer zurückgeliefert. In diversen Yacht-Eigentümer Kreisen (z.B. X-Yachts, Finngulf, Baltic, Nautor Swan) haben wir loyale und wiederkehrende Kunden aus verschiedensten Ländern mit allen denkbaren Schiffsgrössen gewonnen.

Weiter zur Behandlung für Dacron Segel: RED GULL PRO-2 Segel Regenerierung®

Weiter zur Behandlung für Laminatsegel: RED GULL PRO-2 Laminatsegel Konditionierung

RED GULL PRO-2 Segel Regenerierung® für Klassiker-Segel

Wir können auch Klassiker Segel nach unseren Verfahren bearbeiten, hier 300 m2 Duradon, ein spezielles Klassiker Tuch aus England, von British Millerain Co. Ltd, die von Bord der „Nordischen Jagt Grönland“ kommen. Die „Grönland“ ist Deutschlands ältestes noch segelndes Schiff und wäre wohl unsere Staatsyacht, wenn wir denn so etwas hätten!

Das Polarforschungsschiffs „Grönland“, ist heutzutage ein Museumsschiff „in Diensten“ des Deutschen Schiffahrtsmuseum in Bremerhaven.

Die „Grönland“ fuhr mit ihren von uns, im Winter 2016-2017, frisch regenerierten Segeln auf, zum 150 jährigen Jubileum im Rahmen des 2. Bremer  SeeStadtFests „Bremerhavener Landgang“vom 24. bis 25. Mai 2017. Die Arbeiten an den Segeln wurden, in Zusammenarbeit mit einem unserer Bremer Partner durchgeführt: Die chemischen Arbeiten wurden hier in Finnland, die Segel-Reparaturen und Ausbesserungen Vorort in Bremen durchgeführt.

So ein „Heimat“ Projekt erfolgreich durchzuführen, freut natürlich einen gebürtigen Bremer: Alles in bester Bremer Hand!